Sprache auswählen:
news_keyvisual

15.03.2011

red dot design award 2011 für Prym Consumer

Nadeldepot von Prym hat den Dreh raus – großer Erfolg beim red dot award: product design 2011

red dot design award 2010 für Prym Consumer

Der Nadel-Twister der Firma Prym Consumer, Stolberg hat klar überzeugt: Beim red dot design award, einem der renommiertesten internationalen Produktwettbewerbe, wurde der Nadel-Twister jetzt von der hochkarätig besetzten Jury mit dem Qualitätssiegel „red dot“ für hohe Designqualität geehrt. Mehr als 1.000 Gäste aus der Designwelt, Industrie, Gesellschaft und Medien feiern am 4. Juli 2011 die Sieger des red dot design award – traditionell im Essener Opernhaus, dem Aalto-Theater. Anschließend wird das innovative Nadeldepot in einer vierwöchigen Sonderausstellung im red dot design museum öffentlich präsentiert.

red dot design award 2010 für Prym Consumer

Der Nadel-Twister wurde von Prym entwickelt und belegt einmal mehr, wie kreativ Produkte für Nähen und Handarbeiten sein können. Kompakt und durchdacht vereint der Nadel-Twister alle Vorteile herkömmlicher Nadelkissen mit wesentlichen weiteren Pluspunkten. Er funktioniert wie ein Lippenstift und entfaltet straußförmig eine gesamte Nadelkollektion. Öffnen, hochdrehen, auswählen. Dank Soft-Touch-Lackierung ist er ein echter Handschmeichler. Per Klickverschluss wird die Kappe sicher gehalten, so dass der Nadel-Twister auch unterwegs sein spitzfindiges Inneres zuverlässig verbirgt. Kann man Nähen oder Sticken schöner zelebrieren?

„Unsere Jury hat die eingereichten Produkte wie immer äußerst kritisch unter die Lupe genommen. Gestalterische Qualität hat sich im Jurierungsprozess klar durchgesetzt und echte, neue Kreativlösungen wurden ebenfalls belohnt. Beide Kriterien sind nicht nur Gradmesser für gutes Design, sondern auch für das Erfolgspotential am Markt. Dieses wird durch den gezielten Einsatz unserer renommierten Designauszeichnung noch um ein Vielfaches gesteigert“, so Professor Dr. Peter Zec, Initiator des red dot design award. In diesem Jahr nahmen Designer und Unternehmen aus 60 Nationen mit 4.433 Produkten am red dot award: product design teil.

Die siegreichen Produkte im red dot design museum

Der Nadel-Twister kann live erlebt werden: Gemeinsam mit den anderen preisgekrönten Produkten wird er vom 5. Juli bis zum 1. August 2011 in der Ausstellung „Design on stage – winners red dot award: product design 2011“ im red dot design museum auf dem Weltkulturerbe Zeche Zollverein in Essen präsentiert. Das red dot design museum beherbergt mit mehr als 1.500 Produkten auf über 4.000 Quadratmetern die weltgrößte ständige Ausstellung zeitgenössischen Designs.

Der red dot design award

Der red dot design award, dessen Ursprünge bis 1955 zurückreichen, ist heute der größte und renommierteste Designwettbewerb der Welt. Er unterteilt sich in die drei Disziplinen „red dot award: product design“, „red dot award: communication design“ sowie „red dot award: design concept“. Allein im Jahr 2010 konnte er fast 14.000 Anmeldungen aus 68 Ländern verzeichnen.

Aktuelle News

› News anzeigen